Befahrensregelungen im Wattenmeer – Soltwaters Positionspapier

Liebe Mitglieder,

mehr als dreißig Jahre ist es her, dass durch Befahrensregelungen die Wattfahrt für Sportboote sehr eingeschränkt werden sollte. Damals gelang uns in langen Diskussionen mit der Nationalparkverwaltung und dem Verkehrsministerium ein Kompromiss, der bis heute besteht: Segler dürfen zu bestimmten Zeiten das Watt auch jenseits der Fahrwasser befahren, Schutzzonen ausgenommen. Das erlaubt uns nicht allein, schönere oder günstigere Routen und Ankerplätze zu wählen, sondern kann auch durchaus eine sicherere Fahrt ermöglichen, wenn es ruppig wird im Watt.

Wir alle kennen das: Nichts hält besser als ein gutes Provisorium. Allerdings gab und gibt es immer wieder Bestrebungen seitens der Nationalparkverwaltung, die Wattfahrt weiter einzuschränken und Schutzzonen zu erweitern.

Seit 2017 ist Soltwaters e.V. für das Bundesverkehrsministerium anhörungsberechtigter Verband bei Fragen zur Befahrensregelungen. Das bedeutet nicht, dass wir deutlich mitbestimmen können. Aber: beim Erlass neuer Befahrensregelungen ist das Einvernehmen aller Beteiligten Vorgabe des Ministeriums. Wir konnten 2017 mit Verweis auf zahlreiche Mängel im Antrag der Nationalparkverwaltungen einen solchen Konsens aller Beteiligten verhindern und damit den heutigen Status aufrecht erhalten. Seitdem haben wir Kontakte zu Abgeordneten und Fachleuten aufgebaut, unsere Broschüre zur sicheren Wattfahrt erstellt, Vereine mobilisiert und auf Bootsmessen informiert. Zusammen mit unserem Verhaltenskodex für Wattfahrer, der unser umfassendes Verständnis für die Schutzwürdigkeit des Watts und seiner Bewohner ausdrückt, und unseren regelmäßigen Müllsammlungen am Minsener Oog zeigen wir überzeugend auf, dass Mensch und Natur im Watt kein Widerspruch sein müssen.

Wie geht es weiter?

Weiterhin schwelen die Pläne zur Erweiterung der Schutzzonen. Schon für dieses Jahr waren neue Verhandlungen geplant, die aber pandemiebedingt zunächst zurückgestellt wurden. Für die nahe Zukunft bereiten wir uns auf zwei mögliche Szenarien vor. Das eine, einfachere, wäre der Verzicht auf weitere Verordnungen mit dem Hinweis auf ein fehlende Begründung für die weitergehende Schutzbedürftigkeit. Das andere wäre eine Zustimmung des Bundesverkehrsministeriums zu dem Antrag. Für den letzteren Fall haben wir bereits Rücklagen für Klagen und Kontakt zu einem versierten Anwalt aufgebaut. Wenngleich es auch kaum jemand bemerkt, bleibt es spannend.
In unserem neuen Positionspapier könnt ihr im Detail alles nachlesen.

Wir alle möchten das Wattenmeer weiterhin in den derzeit erlaubten Bereichen befahren dürfen. Soltwaters hält weiter gut Ausschau und zieht die Schoten dicht, wenn es gefragt ist. Wir freuen uns über Eure Unterstützung als Mitglieder und Vereine. Sagt das gern weiter, bitte. 

Eure Ursula Meer

Der Vorstand bekommt Unterstützung

Hallo liebe Soltwaters Mitglieder und Freunde der Wattfahrt,

die Wassersportsaison 2021 steht noch am Anfang, aber es sind schon einige Schiffe im Wasser und die ersten Törns liegen hinter uns.

Bei Soltwaters gibt´s in diesem Jahr viel Neues aber erstmal das Wichtigste.

Wir freuen uns, Ursula Meer als neues aktives Vereinsmitglied begrüßen zu können. Ursula wird uns, den Vorstand, ehrenamtlich in der Öffentlichkeitsarbeit sowie als Umweltbeauftragte unterstützen.

Ursula wird, unter anderem, Gerd bei der Vorbereitung unserer jährlichen Müllsammelaktion tatkräftig zur Seite stehen

Somit werdet ihr in der nächsten Zeit einiges von ihr hören / lesen.

Euer Soltwaters Team

Soltwaters Kalender 2021

Liebe Soltwaters Mitglieder und Freunde des Wassersports,

Weihnachten kommt langsam und die Zeit wird kürzer, Zeit an die Geschenke für eure Lieben zu denken.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk ist unser Soltwaters Kalender für das neue Jahr mit Fotos aus den Befliegungen des Wattenmeeres im Jahr 2019.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Soltwaters-Kalender-2020-1.jpg

Ihr könnt gerne eine Email an unsere Kassenwartin Katja schicken (kasse@soltwaters.de) schicken. Sie schickt euch gerne einen oder mehrere Kalender zu.

Im Gegenzug, bzw. vorweg bitten wir um Zahlung eines kleinen Beitrags in Höhe von 10,00 € (inkl. Versand) auf das Soltwaters Konto
IBAN:   DE20 2806 8218 0002 6980 00, BIC GENODEF1BUT

Müllsammlung Minsener Oog 2020 – Transportmöglichkeiten gesucht

Hallo liebe Soltwaters Mitglieder und Freunde der Wattfahrt,

wir freuen uns, dass ihr euch so zahlreich angemeldet habt, Minsener Oog vom Müll zu befreien.

Da wir bereits die mit der Nationalparkverwaltung abgestimmte Teilnehmerzahl erreicht haben, können wir für diese Aktion keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen. Im nächsten Jahr werden wir auch wieder eine Müllsammlung durchführen und dann brauchen wir euch auch.

Die Organisation läuft auf Hochtouren und wir hoffen auf gutes, trockenes Wetter, so dass die Müllsammlung ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer wird.

Einige Teilnehmer können nicht mit dem eigenen Schiff anreisen, daher bitten wir um Nachricht an Gerd, wer noch freie Plätze auf seinem Schiff zur Verfügung stellen kann (Abfahrt auch möglichst Horumersiel).

Auch benötigen wir noch ein paar Schiffe, die uns beim Transport der Bollerwagen behilflich sein können (Abfahrt möglichst Horumersiel).

Hierzu bitte auch angeben, von welchem Hafen ihr startet, damit die Gäste zum richtigen Anleger kommen.

Bitte denkt daran, dass wir während der Sammelaktion und auch bei den Fahrten zur Insel und wieder retour, auf die aktuellen Regelungen „Covid 19“ zu achten haben. Die Mitarbeiter Nationalparkverwaltung werden ein wachsames Auge auf die Einhaltung der Abstandsregeln an Land haben.  

Euren Mund-Nasenschutz bitten wir mitzunehmen und auch zu tragen, wenn sich der Abstand während einiger Arbeiten nicht eingehalten werden kann.

Zur Abstimmung meldet euch bitte direkt bei Gerd Scheffler unter g.scheffler@garant-haus-bau.de oder telefonisch unter: 0170-1612220

Euer Soltwaters Team

Schiffstour durch das nördliche Wattenmeer, 10 jähriges Jubiläum UNESCO Welterbe Wattenmeer

Fahrrad- und Schiffstouren anlässlich dieses besonderen Jubiläums Durch die Nationalparkverwaltungen Schleswig-Holstein und Niedersachsen sind Fahrradtouren entlang der Nordfriesischen und Ostfriesischen Küste zum 10jährigen Jubiläum UNESCO Welterbe Wattenmeer geplant. Von der Trilateral Wadden Sea Sailing Association (TWSSA*1) werden anlässlich des 10. Geburtstages UNESCO Welterbe Wattenmeer Schiffstouren, parallel zu den Fahrradtouren, geplant.

Fahrrad- und Schiffstouren anlässlich dieses besonderen Jubiläums

Durch die Nationalparkverwaltungen Schleswig-Holstein und Niedersachsen sind Fahrradtouren entlang der Nordfriesischen und Ostfriesischen Küste zum 10jährigen Jubiläum UNESCO Welterbe Wattenmeer geplant.

Von der Trilateral Wadden Sea Sailing Association (TWSSA*1) werden anlässlich des 10. Geburtstages UNESCO Welterbe Wattenmeer Schiffstouren, parallel zu den Fahrradtouren, geplant.

„Schiffstour durch das nördliche Wattenmeer, 10 jähriges Jubiläum UNESCO Welterbe Wattenmeer“ weiterlesen