Neue Saison, Wattfahrwasser beprickt – Steg Fedderwarden ist im Wasser

Die neue Saison beginnt und das WSA ist dabei die Wattfahrwasser auszuzeichnen, damit eine sichere Durchfahrt gewährleistet ist. Die Arbeiten ziehen sich in diesem Jahr etwas, aufgrund der aktuell durch Covid 19 eingeschränkten Möglichkeit und die hierdurch neuen Bestimmungen für die Schiffsbesatzungen.

Zurzeit können wir vermelden, dass das „Wremer Loch“ und der „Mittelpriel“ fertig beprickt sind.

Als nächstes werden die Kaiserbalje und das Fahrwasser Fedderwarder Siel beprickt. Somit sollten in ca. 2 – 3 Wochen auch hier alle Pricken stehen. Vorher wird an den wichtigsten Stellen bereits eine Notbeprickung eingebracht werden.

Der Soltwaters Steg in Fedderwarden ist im Wasser und kann, wie in den vergangenen Jahren, genutzt werden.

Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Saison und viel Freude beim Boot fahren.

Euer Soltwaters Team

Weser-Elbe-Wattfahrwasser

Liebe Soltwaters Mitglieder und Freunde des Wassersports,

langsam kommt die Wassersportsaison 2020 in Fahrt.

Die Beprickungsarbeiten der WSA gehen voran, somit wurde jetzt das Elbe-Neuwerk-Wattfahrwasser mit Pricken gekennzeichnet. In der BFS 55/22 vom 15. Mai 2020 wird darauf hingewiesen dass in diesem Gebiet mit trockenfallenden Bereichen zu rechnen ist.

WEser-Elbe-Wattfahrwasser

Die Kennzeichnung des Weser-Elbe-Wattfahrwasser und des Neuwerker Lochs mit Pricken und Fahrwassertonnen konnte bisher noch nicht ausreichend erfolgen (BSF 55/22 vom 15. Mai 2020).

Die dort vorhandenen Pricken oder Tonnen sind somit nicht als sichere Fahrwasserkennzeichnung zu sehen, daher ist das Befahren der Wattgebiete in diesem Bereich nur mit guten Ortskenntnissen möglich .

Der Hadelner Kanal wird noch bis Anfang 2022 gesperrt sein, somit ist für diese Saison der erste Schritt für die Ausweichroute in Richtung Ostsee gemacht.