Müllsammelaktion 2020 Minsener Oog

Samstag, 12. September 2020

Es ist Sommer, es ist (leider) Corona aber trotzdem wird es auch in diesem Jahr unsere Müllsammelaktion auf Minsener Oog geben.

Unser Organisator (und designierter zukünftiger Vorsitzender) Gerd Scheffler hat sich mit den zuständigen Behörden verständigt, so dass wir auch in Zeiten von Covid 19/Corona die Vogelschutzinsel Minsener Oog vom Müll befreien können.

Die Aktion findet dieses Jahr relativ spät am Samstag, 12. September 2020 statt, denn außer die Genehmigung durch die Behörden/Organisationen muss ja auch die Tide passen.

wie läuft die Müllsammlung dieses Jahr ab?

Anlanden ist, wie in den vergangenen Jahren auch, in den Morgenstunden, bei Hochwasser. Dann können wir in den Stunden des ablaufenden Wassers sowie bis zu der Zeit, zu der die Boote noch trocken zu erreichen sind, den Müll einsammeln.

Nach der Ankunft wird es bei der Informationstafel eine Einweisung geben, unter strenger Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln. Bitte denkt an eure Mund-Nasenbedeckung.

Auch in der Organisation der einzelnen Sammelgruppen wird es, auf Grund von Corona, leichte Änderungen geben, diese werden wir euch vor Ort mitteilen.

Werkzeug (z.B. alte Brotmesser) zum Freischneiden der Schienen sollte mitgebracht werden.

BigBags als Sammelbox

Der gesammelte Müll wird in den bereitgestellten BigBags an mehreren Sammelstellen gelagert und von der Warrings Reederei eingesammelt und mit einem Transportschiff abgeholt.

Im vergangenen Jahr hat uns der Transport der vollen (sehr schweren und unhandlichen) BigBags zu einer Sammelstelle eine ganze Menge schwere körperliche Arbeit beschert und viel Zeit gekostet. Diese Zeit fehlte im Nachhinein für das Sammeln.

Wir bedanken uns schon jetzt bei der NLPV für die Zusage zur Kostenübernahme für den Abtransport des Mülls.

Wir hoffen, dass am Sammeltag das Wetter mitspielt und uns für die Aktion einen schönen Spätsommertag schickt, denn wir wollen ja alle, dass die Insel ein Stückchen sauberer und für die Vogelwelt sicherer wird.

Euer Soltwaters Team

Die Soltwaters Kalender 2021 sind da

In der Jahreshauptversammlung hatten wir angekündigt, dass wir die schönsten Fotos aus den Befliegungen im Sommer 2019 zu einem Kalender zusammenstellen.

Herausgekommen ist ein toller Kalender, der sich gut als Geschenk für Geburtstage oder ähnlich eignet und selbstverständlich auch als Deko für die eigenen 4 Wände.

Unsere Kassenwartin Katja schickt euch den Kalender gerne zu, der nicht nur für Soltwatersmitglieder gedacht ist. Alle (noch-)Nichtmitglieder können ihn ebenfalls erwerben.

Im Gegenzug bitten wir um Zahlung der Kosten in Höhe von 10,00 € (inkl. Versandkosten) auf unser Soltwaters Konto:
IBAN:   DE20 2806 8218 0002 6980 00

Soltwaters e. V., Interessenvertretung der Wattfahrer

Freigespülte Wasserversorgungsleitung der Insel Neuwerk

Das WSA Cuxhaven informiert (BfS vom 2. Juli 2020), dass ein Teil der Wasserversorgungsleitung für die Insel Neuwerk freigespült wurde.

Die Leitung ist eine Gefahr für die Sportschifffahrt, denn sie schwimmt dicht unter der Wasseroberfläche und wurde mit 2 Pricken gekennzeichnet.

Aus Sicherheitsgründen ist dieser Bereich weitläufig zu umfahren.

Wir wünschen euch eine schöne und unfallfreie Urlaubs- Wochendendfahrt im Wattenmeer.

Euer Soltwaters Team

Sommer- / Urlaubszeit

Liebe Soltwatersmitglieder und Freunde des Wassersports,

die Urlaubszeit ist da und viele von euch wollen die Zeit auf ihren Booten genießen.

Hier ein paar Informationen für eure Reiseplanung:

In allen Häfen gelten nach wie vor die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Wir möchten euch bitten, dass ihr euch auch weiterhin daran haltet.

Die Ostfriesischen Inseln öffnen sich zum Teil auch wieder für Tagesgäste.

Allerdings gibt es zurzeit, aufgrund der aktuellen Situation der Corona Ausbrüche in den fleischverarbeitenden Betrieben, unterschiedliche Regelungen für den Besuch. So dürfen im Moment Personen aus dem Kreis Gütersloh nicht nach Langeoog fahren.

Um die Regelungen einhalten zu können, auf der Fähre sowie auf der Insel lässt Spiekeroog an den Wochenenden noch keine Tagesgäste auf die Insel.

Schleswig-Holstein hat seine Informationen zu Covid 19 in einer recht übersichtlichen Aufstellung aufgeführt.

Seit dem 26. Juni 2020 gelten für Helgoland neue Einreisebedingungen, insbesondere für Personen aus Risikogebieten.

Für Dänemark müssen Urlauber zurzeit das beiliegende Formular ausfüllen und an reservation@havneguide.dk schicken. Das ausgedruckte Formular und die Emailbestätigung müssen an Bord mitgeführt werden.

Wir wünschen euch, trotz einiger Einschränkungen, eine schöne Sommer-/ Urlaubszeit und bleibt gesund.

Euer Soltwaters Team

Fahrwasser betonnt

das WSA meldet in seiner neuesten BfS, dass die Betonnung der Fahrwasser im Bereich Weser – Jade – Nordsee komplett betonnt sind.

Somit können wir die Wege auch in diesem Sommer gefahrlos befahren.

Die Arbeiten hatten sich aufgrund der aktuellen Situation verzögert.

Wir wünschen euch ein schöne Urlaubszeit

Euer Team von Soltwaters e. V. Interessenvertretung der Wattfahrer

Nordseehäfen öffnen wieder

zum Teil zumindest. In der aktuellen Coronakrise gibt es mittlerweile die ersten Erleichterungen für den Wassersport.

Bis Normalität einkehrt, wird es noch eine ganze Weile dauern, aber einige unserer Nordseehäfen sind wieder geöffnet.

In allen bereits offenen Häfen gelten massive Einschränkungen, z. B. Belegung nur zu 50%. Die Duschen und Vereinsheime sind noch gesperrt. Es ist aber möglich die Toiletten zu nutzen.

Wir empfehlen euch, euch vor Abfahrt zu einer der beliebten Inseln, zu erkundigen, ob und unter welchen Voraussetzungen es für euch möglich ist dort anzulegen und zu übernachten.

Hier findet ihr die Infos zu den Regeln von Spiekeroog und Wangerooge. Auf Helgoland dürfen zurzeit, bis zum 2. Juni 2020 nur Einheimische anlegen. Hier müssen wir abwarten, ob sich die Situation nach Pfingsten ändert und wir auch wieder dort einen Zwischenstopp machen können.

Wir wünschen euch trotz aller Einschränkungen eine schöne Wassersportsaison 2020.

Euer Soltwaters Team

Weser-Elbe-Wattfahrwasser

Liebe Soltwaters Mitglieder und Freunde des Wassersports,

langsam kommt die Wassersportsaison 2020 in Fahrt.

Die Beprickungsarbeiten der WSA gehen voran, somit wurde jetzt das Elbe-Neuwerk-Wattfahrwasser mit Pricken gekennzeichnet. In der BFS 55/22 vom 15. Mai 2020 wird darauf hingewiesen dass in diesem Gebiet mit trockenfallenden Bereichen zu rechnen ist.

WEser-Elbe-Wattfahrwasser

Die Kennzeichnung des Weser-Elbe-Wattfahrwasser und des Neuwerker Lochs mit Pricken und Fahrwassertonnen konnte bisher noch nicht ausreichend erfolgen (BSF 55/22 vom 15. Mai 2020).

Die dort vorhandenen Pricken oder Tonnen sind somit nicht als sichere Fahrwasserkennzeichnung zu sehen, daher ist das Befahren der Wattgebiete in diesem Bereich nur mit guten Ortskenntnissen möglich .

Der Hadelner Kanal wird noch bis Anfang 2022 gesperrt sein, somit ist für diese Saison der erste Schritt für die Ausweichroute in Richtung Ostsee gemacht.

Neuer Soltwaters Kalender

Liebe Wassersportfreunde, liebe Wattfahrer,

unser erster Soltwaters Kalender ist eingetroffen.

Im vergangenen Jahr wurden Befliegungen im Wattenmeer durchgeführt.

Die Fotos, die während dieser Flüge entstanden sind, sind so gut geworden, dass wir nun einen eigenen Soltwaters Kalender für das Jahr 2021 entworfen und drucken lassen haben.

Der Kalender ist druckfrisch bei unserer Kassenwartin Katja Kolbe eingetroffen.

Wenn ihr ihn bestellen wollt, schickt uns bitte eine Email an info@soltwaters.de.

Die Kosten inkl. Versandgebühren belaufen sich auf 10,00 €

Viele Grüße euer Soltwaters Team

Fedderwardersiel 2020

Der beliebte Anleger in Fedderwardersiel ist wieder im Wasser.

Wir freuen uns auf die Gäste für die Saison 2020.

Schiffe mit einer maximalen Länge von 12 m können hier für 3 Tage kostenfrei liegen.

Auch hier gelten die zurzeit gültigen Regelungen im Zusammenhang mit dem Corona Virus.

Beim zuständigen Hafenmeister erfahrt ihr die allgemeinen Bedingungen zum Anlegen am Steg.


Wir wünschen euch eine schöne Segelsaison und viel Spaß in Fedderwarder Siel.