„Gefällt mir“: Soltwaters Facebook Seite

Wer kennt „Facebook“ nicht? – In den letzten Jahren haben „soziale Netzwerke“ im Internet an Bedeutung zugenommen. Das, was in Geschäftsbeziehungen schon lange existiert – Bekanntschaften, Verbindungen, Empfehlungen, Weitersagen – findet seine Entsprechung im Internet. Viele Menschen nutzen das erfolgreichste der sozialen Netzwerke im Internet / Facebook täglich am Computer, oder in modernen Handys.

Damit die Facebook Nutzer auch in Kontakt mit Soltwaters kommen können und über neue Artikel automatisch benachrichtigt werden, haben wir eine Facebook-Seite für Soltwaters eingerichtet.

Jeder, der ein Facebook Konto hat und dieses liest, möge bitte einfach auf  „Gefällt mir“ klicken. Du wirst dann automatisch über neue Artikel benachrichtigt.

Jahreshauptversammlung am 18.02.2012 in Bad Zwischenahn

Denkt an die Soltwaters Wattsegler Vereinigung e.V. Jahreshauptversammlung am 18.02.2012 in Bad Zwischenahn. Die Einladungen erfolgen demnächst. Es gibt in diesem Jahr wieder einen Vortrag. Diesmal zum Thema Erwärmung der Erde. Hierzu konnten wir Geologie-Professor Salomon Kroonenberg gewinnen, der u.a. ein Buch mit dem Titel „Der lange Zyklus geschrieben hat. Es gibt auch eine Leseprobe aus dem Buch.

2012-JHV-Einladung PDF Datei: Einladung zur Jahreshauptversammlung

2012-JHV-Anwort-Coupon Zur Anmeldung: einfach Faxen oder per E-Mail

Soltwaters auf der Boatfit Bremen

Auf der BOATFIT vom 24.02. bis 26.02.2012 in Bremen haben wir wieder den Stand 7 B 48 in der Halle 7. Dort ist in diesem Jahr auch der Haupteingang. Es erfolgt am Freitag und Samstag wieder ein Vortrag der Nationalparkverwaltung zum Thema „Trockenfall – Sündenfall?“. Geplante Uhrzeit für den Vortrag und das anschliessende Gespräch ist jeweils 12.00 Uhr.

Satzung Soltwaters e.V. Interessenvertretung der Wattfahrer

§1

Der Verein „Soltwaters e.V. Interessenvertretung der Wattfahrer“ bezweckt:

  1. den Zusammenschluss von Wassersportlern mit dem Ziel einer vernünftigen Regelung des Nebeneinanders von Mensch und Natur im Wattenmeer.
  2. Förderung des Naturschutzes im Watt durch persönlichen Einsatz und vorbildliches Verhalten bei Ausübung des Sports und darüber hinaus.

Ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb ist nicht bezweckt.

§2

Der Verein führt den Namen „Soltwaters e.V. Interessenvertretung der Wattfahrer“

Sitz des Vereins ist die Watteninsel Juist. Die Eintragung des Vereins in das Register des Amtsgerichts Norden soll beantragt werden.
(Anmerkung: Die Eintragung in das Vereinsregister des Amtsgerichts Norden erfolgte am 11.März 1988 – VR 494-)

§3

Mitglied des Vereins kann jede natürliche oder juristische Person werden, die die Zwecke des Vereins in besonderem Maße fördern will. Aufnahmeanträge sind an den Vorsitzenden zu richten. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Die Mitgliedschaft geht verloren durch Tod des Mitgliedes oder durch förmliche Ausschließung, die durch Beschluß des Vorstandes erfolgen kann, wenn das Mitglied gegen die Interessen des Vereins verstoßen hat oder trotz Mahnung mit der Zahlung des Vereinsbeitrages für mehr als ein Kalenderjahr in Verzug geraten ist oder durch Austritt.

Der Austritt aus dem Verein ist dem Vereinsvorsitzenden schriftlich mitzuteilen und kann nur zum Ende eines Kalenderjahres erklärt werden. Vor einem Ausschlussbeschluss durch den Vorstand ist dem betroffenen Mitglied Gelegenheit zur schriftlichen Stellungnahme zu geben.

§4

Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe des jährlichen Mitgliedermindestbeitrages.

§5

Organe des Vereins sind:

  • Der Vorstand, der aus dem Vorsitzenden und zwei weiteren Vorstandsmitgliedern besteht.
  • Die Mitgliederversammlung

Der Vorsitzende ernennt aus dem Kreis der beiden weiteren Vorstandsmitglieder seinen Stellvertreter und den Kassenwart. Die Vorstandsmitglieder werden von der Hauptversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

Die ordentliche Mitgliederversammlung hat mindestens einmal jährlich stattzufinden. Vorstand i. S. des § 26 BGB ist der Vorsitzende gemeinsam mit jeweils einem weiteren Vorstandsmitglied.

§6

Dem Vorstand obliegt die Verwaltung des Vereins, die Ausführung der Vereinsbeschlüsse und die Verwaltung des Vereinsvermögens.

Der Vorstand beruft die Mitgliederversammlung ein und leitet die Verhandlungen. Er beruft, sofern die Belange des Vereins dieses erfordern aus der Zahl der Mitglieder zu seiner Unterstützung einen Beirat. Die Einladungen zur Mitgliederversammlung erfolgen schriftlich und mit einer Frist von mindestens zwei Wochen. Die Schriftform ist gewahrt, wenn die Zustellung per Email erfolgt, soweit das Mitglied eine qualifizierte Email-Anschrift bekannt gibt. Die Angabe des Beratungsgegenstandes ist nicht erforderlich.

Der Kassenwart verwaltet die Kasse des Vereins und führt Buch über die Ein- und Ausgaben. Er hat jährlich der Hauptversammlung einen Rechenschaftsbericht zu erstatten und darf Zahlungen für Vereinszwecke nur mit Zustimmung des Vereinsvorsitzenden leisten.

§7

  1. Die Mitgliederversammlung beschließt über
  2. den Jahresbericht des Vorsitzenden
  3. den Rechenschaftsbericht des Kassenwartes
  4. die Entlastung des Vorstandes
  5. die Neuwahl des Vorstandes

Außerordentliche Mitgliederversammlungen sind einzuberufen, wenn mindestens 20 Mitglieder schriftlich, unter Angabe des Zwecks und der Gründe, die Einberufung verlangen.

Der Vorstand stellt die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung fest und veranlasst die schriftliche Einladung der Mitglieder.

Jedes in der Mitgliederversammlung anwesende Mitglied hat eine Stimme.

Bei der Beschlussfassung entscheidet die Mehrheit der erschienenen Mitglieder, bei Stimmengleichheit die Stimme des Vorsitzenden. Über Art der Abstimmung entscheidet der Vorstand. Bei Wahlen kann schriftliche Abstimmung durch Stimmzettel verlangt werden.

Beschlüsse, durch die die Satzung geändert wird oder durch die der Verein aufgelöst wird, bedürfen einer Mehrheit von drei Vierteln der erschienenen Mitglieder.

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind in einem besonderen Protokollbuch niederzuschreiben und von dem Vorstand zu unterzeichnen.

§8

Bei Auflösung des Vereins oder bei Aufhebung oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vereinsvermögen an die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit der Maßgabe, dieses ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden.“

Stand Februar 2017

Mitgliedsantrag

Um unsere Ziele zu erreichen sind viele verschiedene Aktivitäten erforderlich. Bei uns können Sie ihr Wissen, ihr Talent, ihre Beziehungen einbringen, andere Begabungen entdecken oder auch neue Fähigkeiten erlernen.

Sie sind willkommen, egal, ob Sie als Vereinsmitglied aktiv Aufgaben übernehmen oder ihre Verbundenheit zu den Zielen der Soltwaters durch eine passive Mitgliedschaft dokumentieren, ob Sie als Beirat für einen Bereich die Arbeit und Verantwortung übernehmen oder im Team Basisinformationen zusammentragen oder sich lieber im Hintergrund betätigen möchten. Bitte füllen Sie eine Einzugsermächtigung aus. Sie erleichtern damit den Arbeitsaufwand des ehrenamtlichen Vorstandes erheblich. Über die Einzugsermächtigung werden alle Mitgliedsbeiträge zu einem Termin abgebucht. Der Verwaltungsaufwand ist gering. Für Sie besteht keinerlei Risiko, denn im Einzugsverfahren bei deutschen Banken ist es jederzeit möglich, eine unrechtmäßig erfolgte Abbuchung innerhalb von 12 Monaten zurückzufordern.

Beitrittserklärung 2015

Artikel im Sportschipper Januar 2011 – Trockenfallen ist kein Sündenfall

Unter den  aktiven Seglern gibt  es nur wenige Wattensegler.  Nachdem  das Wattenmeer  zum Weltnaturerbe erklärt worden ist stellt sich für diese Gruppe unter den Seglern immer wieder die Frage ob Segeln in diesem Gebiet eine Belastung für die Natur darstellt oder ob Segeln nicht auch einen Beitrag zur positiven Wahrnehmung der Wattenmeerlandschaft sein kann. „Artikel im Sportschipper Januar 2011 – Trockenfallen ist kein Sündenfall“ weiterlesen

Sportschipper 01/2011 Treffen der Rund- und Plattbodenschiffer

lnformativesWintertreffen

Über 40 Teilnehmer  hatten sich zum 17.Wintertreffen der lnteressengemeinschaft Runde & Plattbodenschiffe im Vereinsheim  des Segelclub  Weserstrand versammelt,  unter ihnen auch die Vorsitzende  der Soltwaters Wattseglervereinigung, lris Bornhold.  Peter  Renken, Vorsitzender  der  IG, unterrichtete  die Anwesenden  über den Stand der Gespräche mit Behörden  und Verbänden. „Sportschipper 01/2011 Treffen der Rund- und Plattbodenschiffer“ weiterlesen

Informationen zur Steganlage im Kutterhafen von Fedderwardersiel

Kutterhafen Fedderwardersiel. Die attraktive Anlegestelle bleibt für die Kleinschifffahrt erhalten! Als beliebtes Ausflugsziel der Schiffer in Wesermündung und Jade war die Zukunft dieser Anlegestelle,nach dem Rückzug des Interessenverbandes Freizeit – des Fachverbandes Segeln Bremen, ungewiss geworden. Die volle Pressemitteilung als Download:

2009_11_28_Information-Steg-Fedderwardersiel